England das Land

England das Land | Londoner Hochhäuser

Londoner Hochhäuser

England zählt zu den wenigen noch auf der Welt vorhandenen Monarchien. Ihre Majestät Königin Elisabeth II. wird in ihrer Macht jedoch durch das demokratisch gewählte Parlament beschränkt, dessen Rechte in der britischen Verfassung geregelt sind.

Die etwas mehr als 50 Millionen Einwohner von England gehören zum vereinigten Königreich Großbritannien und Nordirland.

Bei sportlichen Weltereignissen zeigt sich eine Besonderheit: England hat keine offizielle Nationalhymne. In der Regel wird die Hymne „God save the Queen“ gespielt.

England gehört zu den Anrainerstaaten der Nordsee und wird im Süden durch den Ärmelkanal begrenzt.

Die westliche Grenze Englands stellen Wales und die Irische See, während sich im Norden Schottland befindet.

England das Land

England liegt im zentralen Europa und ist Mitglied der Europäischen Union, hat sich jedoch der europäischen Währungsunion nicht angeschlossen.

Das offizielle Zahlungsmittel ist das Pfund Sterling und nicht wie in anderen Mitgliedsstaaten der EU der Euro.

Die Hauptstadt von England ist London, sie ist Regierungssitz und zentraler Wohnsitz der königlichen Familie.

Die Küste Englands verfügt über zahlreiche größere Häfen, die sowohl für die zivile Schifffahrt offen sind, als auch militärischen Zwecken dienen.

In der Geschichte vielen die britischen Seeräuber nicht nur durch ihre brutale Gewalt, sondern auch durch die zahlreichen Entdeckungen auf.

Zu den bekanntesten britischen Seefahrern zählten: Sir Francis Drake, Admiral Horatio Nelson, der Pirat Sir Henry Morgan und der berüchtigte Pirat Edward Teach, auch bekannt als Blackbeard.

Einige von ihnen wurden durch die königliche Familie sogar geadelt, was beweist, wie wichtig deren Verdienste für das Vereinigte Königreich in der Geschichte waren.

Weitere Informationen zu England und unserem Englisch Sprachkurs: