Portugal Urlaub

Portugal Urlaub

Portugiesische Felsenbucht

Portugal ist als Reiseland sehr reizvoll, da es von Mitteleuropa aus schnell zu erreichen ist.

Entweder man nutzt den gut ausgebauten Landweg oder fliegt zu einem der drei großen Flughäfen, von denen sich einer in der Hauptstadt Lissabon, die anderen beiden in Porto und Faro befinden.

Vorsicht ist nur bei dem inländischen Straßenverkehr geboten. Die Portugiesen sind ziemlich rigide Autofahrer.

Da bietet sich eher die Eisenbahn an, die sie schnell und preiswert über größere Strecken befördern kann.

Portugal Urlaub

Wenn man in den Wetternachrichten etwas von den Azoren hört, so ist damit eine portugiesische Inselgruppe gemeint, die wie die ebenfalls zu Portugal gehörende Insel Madeira im Atlantik liegen.

Der Tourismus macht in Portugal ein Zehntel der Wirtschaftsumsätze aus.
Besonders beliebt bei den Gästen aus aller Welt ist die Insel Madaira, die auch gern als schwimmender Garten bezeichnet wird.

Der Pico Ruivo, mit knapp 1.900 Metern die höchste Stelle der Insel, ist schon von weitem ein imposanter Anblick.

Auch die Algarve wird immer mehr zum Touristenmagneten.

Besonders die Silberküste mit den Städten Aveiro, Leiria und Loimbra finden starken Anklang. Hier findet man feine Sandstrände, an denen man Sonnenbaden und zahlreichen wassersportlichen Aktivitäten nachgehen kann.

Wellen- und Windsurfer finden auf den Wogen des Atlantik ein wahres Paradies vor. Die Hauptstadt Lissabon verfügt mit der Costa Lisboa direkten Zugang zur Küste.

Von hier aus kann man einen Badeurlaub mit zahlreichen Tagesausflügen in die teilweise sehr gut erhaltenen historischen Stadtkerne der Umgebung machen.

Wer sich ein Auto mieten möchte, sollte genau darauf achten, in welchem technischen Zustand der Wagen ist, den er bekommt. Im portugiesischen Straßenverkehr geht es etwas rüde zu und da sollten die Bremsen richtig ziehen, damit man keinen Unfall riskiert.

Weitere Informationen zu Portugal und unserem Portugiesisch Sprachkurs: